Konzern

Geschäftsbereiche

Die Segmente der ElringKlinger-Gruppe sind in acht Geschäftsbereiche unterteilt. Das Segment Erstausrüstung ist in die fünf Geschäftsbereiche Lightweighting/Elastomer Technology, Metal Forming & Assembly Technology, Metal Sealing Systems & Drivetrain Components, E-Mobility und Exhaust Gas Purification unterteilt. Die Segmente Ersatzteile, Kunststofftechnik und Sonstige bilden die restlichen drei Geschäftsbereiche.

Lightweighting/Elastomer Technology

Das Portfolio des Geschäftsbereichs Lightweighting/Elastomer Technology (Leichtbau/Elastomertechnik) beinhaltet Komponenten aus thermoplastischen Kunststoffen für Anwendungen im Antriebsstrang, in der Karosserie und im Unterboden. Auch die Hybridtechnologie, das heißt die Kombination unterschiedlicher Werkstoffe wie Kunststoff und Metall in einem Produkt und in einer Werkzeugsequenz hergestellt, fällt unter diesen Geschäftsbereich. Verschiedene Fertigungsverfahren und zahlreiche Werkstoffe bzw. Werkstoffentwicklungen ermöglichen individuelle Lösungen mit hohen Funktionsintegrationen und/oder Gewichtseinsparungen. Aufgrund des Trends zum Leichtbau in der Autobranche bietet sich für den Geschäftsbereich ein hohes Wachstumspotenzial.

Metal Forming & Assembly Technology

Gegenstand des Geschäftsbereichs Metal Forming & Assembly Technology ist die Entwicklung und Produktion von thermischen, akustischen und aerodynamischen Abschirmsystemen. Sie regulieren das vielschichtige Temperatur- und Akustikmanagement in modernen Kraftfahrzeugen und ermöglichen eine aerodynamische Gestaltung des Fahrzeugunterbodens. Für Anwendungen in der Elektromobilität können die Systeme auch elektromagnetische Abschirmfunktionen beinhalten. ElringKlinger bietet maßgeschneiderte Abschirmpakete für das gesamte Fahrzeug an - vom Motor über den Unterboden bis hin zum Abgasstrang.

Metal Sealing Systems & Drivetrain Components

ElringKlinger hat zum 1. Oktober 2020 den neuen Geschäftsbereich Metal Sealing Systems & Drivetrain Components geschaffen. Die vormals eigenständigen Geschäftsbereiche Zylinderkopfdichtungen und Spezialdichtungen gingen in diese neue Einheit über. Das Produktportfolio des Geschäftsbereiches umfasst ein breites Angebot an Dichtungen für verschiedenste Fahrzeugbereiche einschließlich Batterie und Elektromotor, sowie Getriebesteuerplatten oder komplexe Blechumformteile. Es beinhaltet außerdem die zum traditionellen Geschäft von ElringKlinger gehörenden metallischen Zylinderkopfdichtungen.

E-Mobility

Der Geschäftsbereich E-Mobility (Elektromobilität) bietet die derzeit wichtigsten Technologien für die Elektrifizierung des Antriebs an: Sowohl in der Batterie- als auch der Brennstoffzellentechnologie verfügt ElringKlinger über langjährige Entwicklungskompetenz und ist heute bereits für die Serienproduktion aufgestellt. Dazu haben in den vergangenen Jahren intensive Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten und hohe Investitionen wie die Errichtung eines Technologiezentrums am Standort Dettingen/Erms beigetragen. ElringKlinger hat 2020 mehrere Kooperationen im Bereich der Brennstoffzellentechnologie abgeschlossen, um diese insgesamt weiterzuentwickeln und ihre Produktion wie auch Vermarktung zu beschleunigen. Das E-Mobility-Portfolio beinhaltet des Weiteren komplette elektrische Antriebseinheiten.

Exhaust Gas Purification

Die Konzernaktivitäten im Geschäftsbereich Exhaust Gas Purification (Abgasnachbehandlung) beschränken sich im Wesentlichen auf die Produktion von Bauteilen im Sinne einer Auftragsfertigung.

Konzernumsatz nach Geschäftsbereichen 2022

(Vorjahr) in %

Segmente
Regionen

Segmente

Das operative Geschäft der ElringKlinger-Gruppe ist in die nachfolgenden vier Segmente unterteilt.

Mehr erfahren

Regionen

Konzernumsatz nach Regionen.

Mehr erfahren

Segmente
Regionen